Dermatopathologie Duisburg

Das dermatopathologische Labor in Duisburg wurde 1993 als Weiterführung eines kleineren klinikeigenen dermatopathologischen Labors von Prof. Dr. Jörg Schaller gegründet.

Prof. Dr. Schaller absolvierte seine Assistenzarztzeit in der Hautklinik der Universität Leipzig. 1989 erfolgte die Anerkennung zum Facharzt für Dermatologie. Von 1990 bis 1993 folgte eine Tätigkeit als Oberarzt, zuletzt als Leitender Oberarzt in der Universitätshautklinik Essen, 1993 die Habilitation. Seit 1993 ist Prof. Dr. Schaller in der Hautklinik Duisburg, zunächst am St. Barbara Hospital, nach Zusammenlegung der Kliniken am Johannes Hospital, später HELIOS Klinik St. Johannes tätig. 2010 übernahm er die Leitung der Hautklinik in Duisburg als Chefarzt. 2011 erfolgte die Ernennung zum außerplanmäßigen Professor für Dermatologie an der Universität Essen.

Dr. Hendricks absolvierte seine Assistenzarztzeit von 1992 bis 1996 in der Hautklinik Duisburg und war hier bis 2003 als Oberarzt beschäftigt. 1994 begann er seine Mitarbeit im dermatopathologischen Labor. Seit 2004 ist Dr. Hendricks als niedergelassener Dermatologie in Dorsten tätig und führt seine dermatopathologische Arbeit in Dorsten und Duisburg in Form eines Praxisverbundes mit Herrn Prof. Dr. Schaller fort.

Das dermatopathologische Labor in Duisburg wurde von Beginn an bewusst als eigenständige Einrichtung geführt. Da insbesondere in der Dermatopathologie die klinisch-pathologische Korrelation von zentraler Bedeutung ist, wurde stets die Nähe zur Klinik gesucht und gelebt. Dies ermöglicht es, Dermatopathologie mit einem geschulten klinischen Blick zu beurteilen.

Des Weiteren wurde bereits Mitte der 90er-Jahre mit Teledermatologie und Telepathologie begonnen.
Zum Archiv >>

Kontakt

  • Addresse
    Dermatopathologie Duisburg
    An der Abtei 7 – 11
    47166 Duisburg
  • Telefon
    +49 2 03 / 39 35 39-20
  • Fax
    +49 2 03 / 39 35 39-29
  • Persönliche Beratung:
    Mo. – Fr. von 8:00 – 17:00 Uhr

Zertifizierung